Ich war noch nie in Lütjenburg

Dezember 2021

Schleswig-Holstein bietet viele interessante Ausflugsziele, die Sie in der Nähe des Ferienhauses hey BEACHVILLA entdecken können. Die Region bietet jede Menge Seen und eine Küste. Ein besonderer Tipp zum Erkunden ist die Stadt Lütjenburg und ca. 15min mit dem Auto vom Ferienhaus entfernt. Die kleine Stadt hat jede Menge zu bieten und zählt wohl zu den schönsten Kleinstädten Schleswig-Holsteins. Sie sollten deshalb auf jeden Fall einmal in Ihrem Urlaub in dem Ort vorbeischauen.

Lütjenburg – eine kleine Stadt mit jeder Menge Potential 

Lütjenburg liegt im Westen Schleswig-Holsteins. Die Stadt befindet sich in der Nähe der schleswig-holsteinischen Küste, grenzt jedoch nicht direkt dort an. Die Stadt Lütjenburg gehört zum Kreis Plön. Durch sie verläuft malerisch der Fluss Kossau. Die Stadt mit gerade einmal 5.300 Einwohnern ist von grüner Natur umringt und verfügt über wunderschöne historische Gebäude in der Innenstadt. Das Rathaus der Stadt könnten Sie beispielsweise bei einem Spaziergang erkunden. Dieses liegt in der Altstadt Lütjenburgs und wurde aus Ziegelstein-farbenen Backsteinen erbaut. Ein echter Hingucker im Stadtbild. Das bekannteste Haus der Stadt Lütjenburg ist wohl aber das Färberhaus. Dabei handelt es sich um ein sehr gut erhaltenes Fachwerkhaus aus dem Jahr 1576. Damit ist es das älteste Wohnhaus Lütjenburgs. Wer Lütjenburg besser kennen lernen möchte kann dies auf verschiedenen Wegen tun. Der Ort lässt sich hervorragend zu Fuß erkunden. Aber auch auf dem Fahrrad können Sie mehr von Lütjenburg und seiner Umgebung sehen. 

Lütjenburg
Ich war noch nie in Lütjenburg

Lütjenburg am Wasser entdecken

Auf dem Fahrrad können Sie schnell die schönsten Ecken der Stadt erkunden, aber auch die umliegenden Landschaften Lütjenburgs. Diese ist von jeder Menge Wasser geprägt, süß und salzig. Neben der Ostsee liegen innerhalb der Landschaft einige Seen und Flüsse. Der Selenter See liegt gleich um die Ecke, westlich von Lütjenburg. Der Große Binnensee befindet sich nord-östlich der Stadt und liegt in der Nähe des Meeres. Hier findet sich die Hohwachter Bucht. Gleichzeitig fließt der Fluss Kossau durch die Stadt Lütjenburg, durch den Großen Binnensee bis ins Meer. An der Hohwachter Bucht befinden sich einige kleine und größere Seen, die im Laufe der Zeit durch den Wasserreichtum entstanden sind. Die Natur kann hier zu Fuß erkundet werden oder mit dem Fahrrad.

Die Aussicht über Lütjenburg genießen

Eines der beliebtesten Ziele Lütjenburgs für einen Ausflug ist wohl der Bismarckturm. Der Turm bildet den höchsten Punkt der Stadt und bietet somit eine herrliche Aussicht über Lütjenburg und die grüne Umgebung. Der Turm befindet sich auf dem Vogelberg. Bei einigen wird er aber auch als Gojenberg bezeichnet. Der Turm aus Backsteinen ist insgesamt 60 Meter hoch. Mit seiner Lage auf dem Berg können Sie damit bis zur Hohwachter Bucht hinausblicken und mit etwas Glück auch die hey BEACHVILLA in der Ferne entdecken. Der Turm wurde in seiner heutigen Form im Jahr 1898 errichtet. Damit ist er der älteste Bismarckturm Schleswig-Holsteins.

Mehr über die Geschichte der Landschaft Lütjenburgs erfahren im Eiszeitmuseum

Eine tolle Möglichkeit regnerische Tage nicht im Ferienhaus zu verbringen, ist ein Ausflug zum Eiszeitmuseum der Stadt Lütjenburg. Hier erfahren Besucherinnen und Besucher mehr über die Einflüsse der Eiszeit auf das heutige Norddeutschland. So werden beispielsweise die Eigenheiten der speziellen Ostseeküstenlandschaft erklärt und einige fossile Fundstücke ausgestellt.