Ich war noch nie in Lübeck

Dezember 2022

Ein Ausflug in die Hansestadt Lübeck am Wochenende oder im Urlaub lohnt sich auf alle Fälle. Die UNESCO Welterbe-Stadt, die auch als das „Tor zum Norden“ bezeichnet wird, hat für alle etwas zu bieten.

Angefangen von Museen – und Kirchenbesichtigungen, einem Bummel durch die Altstadt, einer Bootsfahrt auf der Trave oder einem Strandtag – hier kommen alle auf ihre Kosten. Lübeck ist bequem mit dem Auto vom Ferienhaus mit Pool 'hey Beachvilla' zu erreichen. Doch vergesst nicht, dass Lübeck zu den Ferienzeiten viele Urlauber beherbergt. Wer sich spontan entscheidet seinen Urlaub in der 'hey Beachvilla' in Lübeck zu verlängern, der findet in und um Lübeck unzählige Unterkünfte.

Lübeck
Lübeck

Informatives über die Stadt Lübeck

Lübeck liegt im Norden von Deutschland, direkt an der Trave. Bekannt und berühmt ist die sogenannte Hansestadt für ihre mittelalterlichen Bauten aus der Bachsteingotik. Auf 214 Quadratkilometern Fläche leben ca.217.198 Einwohner und nur 20 Kilometer von der Ostseeküste entfernt.

Das Wahrzeichen der Stadt ist das „Holstentor“.

Lübeck
Lübeck

Ausflugstipps, die ihr euch nicht entgehen lassen, solltet

  • Besichtigung des Holstentors, welches das berühmteste Lübecker Wahrzeichen ist. Das Tor bildet die Grenze der Altstadt im Westen und war einst Teil von drei Holstentoren. Diese wurden im 19.Jahrhundert abgerissen. Das Holstentor wurde schon öfter restauriert, da es einsturzgefährdet war. Der Holstenplatz mit seiner schönen Grünanlage ist ein beliebtes Fotomotiv für Touristen. Innen befindet sich ein Museum, in dem ihr jede Menge über die Geschichte Lübecks erfahrt. 
  • Die Marienkirche, die auch UNESCO Weltkulturerbe ist, befindet sich in der Altstadt am höchsten Punkt. Wer möchte, kann noch immer einen Gottesdienst besuchen und sich verzaubern lassen von der atemberaubenden Backsteingotik.
  • Die Besichtigung des Lübecker Doms ist ein Muss bei jedem Ausflug in die Hansestadt. Bei einem Spaziergang, direkt an der Trave entlang, kann man immer wieder einen tollen Ausblick auf den Dom erhaschen und wunderschöne Fotos machen. Der Lübecker Dom zählt zu den längsten Kirchen Deutschlands, mit einer Länge von 131 Metern und mit 115 Metern auch zu den höchsten Kirchen Schleswig  Holsteins. 
  • Lasst euch kulinarisch verwöhnen in einen der malerischen Cafés in Lübecks Altstadt und probiert unbedingt das bekannte Niederegger Marzipan. Niederegger produziert täglich bis zu 30000 Kilogramm Marzipan, das exportiert wird, in über 40 Länder.  
Niederegger Marzipan
Niederegger Marzipan
  • Herrlich ist auch eine Bootsfahrt auf der Trave. Der Fluss ist 124 Meter lang, fließt direkt an der Lübecker Altstadt entlang und mündet in die Ostsee. Entspannt euch an schönen Sommertagen auf dem Boot und erkundet Lübeck vom Wasser aus. Auch ein Spaziergang entlang am Flussufer mit anschließendem Picknick ist ein Erlebnis für die ganze Familie. Bei heißem Sommerwetter bietet die Trave eine schöne Abkühlung. 
  • Das „Buddenbrookhaus“ befindet sich gegenüber der Marienkirche und ist eine Gedenkstätte seit 1993. Der berühmte Schriftsteller Thomas Mann lebte ab 1842 hier mit seiner Familie. Er erhielt 1929 den Nobelpreis für Literatur. 
  • Ein toller Ausflugstipp für die ganze Familie ist der Piratenstrandspielplatz in Lübeck. Er befindet sich direkt am Meer und bietet jede Menge Schaukeln, ein Kletterschiff und Hängemattenschaukeln. Während die Kinder sich auf dem Spielplatz austoben, können Mama und Papa am Meeresufer die vorbeiziehenden Schiffe beobachten, sich entspannen und die Seele baumeln lassen. Auch Grillmöglichkeiten gibt es hier, um den Nachmittag gemütlich ausklingen zu lassen.